Private Homepage zur artgerechten Haltung von Landschildkröten
Private Homepage zur artgerechten Haltung von Landschildkröten 

Der Vergleich: Artgerechte Aufzucht vs. Tiere im Terrarium

Hier möchten wir euch anhand von Bildern die Unterschiede von artgerechter Aufzucht im Vergleich zu Terrariumhaltung ohne Winterstarre aufzeigen.

 

 

 

Hier seht ihr, wie falsch gehaltene Tiere verwachsen sind. Das Tier hat nicht nur durch den verwachsenen Panzer Schwierigkeiten beim Laufen, sondern auch die inneren Organe sind durch Leber- und Nierenschäden häufig geschädigt.

 

Schildkröten leiden leise, sterben langsam und viele Halter merken es erst wenn es zu spät ist.

 

Anhand der Bilder seht ihr genau den Unterschied.

 

Im Terrarium ist das größte Problem, dass die Tiere ihrem Bewegungsdrang nicht nachkommen können, meist falsch mit Fertig-Pellets die meist zu eiweißhaltig etc sind, sowie immer die gleiche Temperatur haben.

Durch immer konstante 18-25 Grad wachsen die Tiere zu schnell. Schuld daran ist auch der trockene Boden.

Eine kleine Europäische Schildkröte, wie auch fast alle anderen Arten, benötigen feuchte kühle Plätze, bzw. Substrat, um sich zu verkriechen und einzugraben. In freier Natur wären die Tiere am Morgen immer Feucht durch den Tau. Viele Leute denken, in Griechenland ist es immer heiß und trocken. Am Urlaubsstrand mag das sein, aber in der Natur, im natürlichen Habitat, herrscht ein Mikroklima für die Kleinen, wo es morgens und abends feucht ist. Die Tiere benötigen diese Feuchtigkeit, die feuchte Erde zum Eingraben und auch die Tag und Nachtemperaturen, um den Stoffwechsel herunterzufahren.

 

Bitte überlegt immer genau, wo kommt das Tier her, das ich halten möchte. Welche Ansprüche hat es. Welches Futter und welchen Bodengrund hat es in der Natur. Eine Griechischie LSK lebt auch nicht in einem Steinbruch nur mit Schotter. Das Ziel ist es, verschiedene Bodengrundarten einzubringen, und ein Mini-Griechenland zu erschaffen. Auch vom Futter her, denn die Abwechslung macht viel aus. Dann wachsen die Tiere langsam und stetig, und nicht höckerig oder flach.

 

Wenn Sie auf einem Bild ihr Tier vom Aussehen her wiedererkennen, und sich nun fragen: Mach ich alles falsch? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren und zu fragen wie sie es verbessern können. Wir freuen uns, wenn sich Halter Fehler eingestehen (Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen). Oft trifft die Halter wenig Schuld, da die Informationen, die Sie beim Kauf oder Erwerb im Zoohandel oder bei Züchtern erhalten haben, nicht mehr den heutigen wissenschaftlichen Erkenntnisen entsprechen. Wir möchten auch nicht nur mit den Zeigefinger auf diese Haler schimpfen oder die Fehler dauernd wiederholen, sondern gemeinsam einen Weg finden, die Tiere nun artgerecht zu halten und zu pflegen. Zögern Sie nicht uns zu fragen.

 

 

Sollten Sie folgende Dinge Verwenden oder Benutzten, sollten Sie bitte die Haltung überdenken. DANKESCHÖN

 

Tierwohl- Hamsterstreu

Sägespähne

Rindenmulch

Staubender Sand

Tomaten

Kopfsalat

Pellets vom Zooladen

Früchte-wie Banane Apfel etc etc

Panzerpflege Öl

Katzenfutter

Hundefutter

Glühbirnen

Rotlicht Lampen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schildkrötenfarm-Edelsfeld