Private Homepage zur artgerechten Haltung von Landschildkröten
Private Homepage zur artgerechten Haltung von Landschildkröten 

Unsere Kleinen und Nachzuchten

Wir bieten den kleinsten Schlüpflingen sofort Sonnenlicht und Wärme an, und schicken sie im Herbst mit den Großen sofort in die Winterstarre. Die Natur macht dies genauso! Viele sagen, dass die Kleinen nicht Starren sollen, aber warum nicht? Für eine artgerechte Haltung gehört dies dazu. Wie auch gleich richtiges Futter, wie Spitzwegerich oder Blüten.

 

Babystation: In einem Art Hochbeet kommen die kleinen, sobald ihr Dottersack am Baupanzer verschlossen ist, sofort raus in ihr Gehege. Dies ist mit lockerer Erde, Kalkschotter, Steinen, Wurzeln, Moos und Muschelgrit gestaltet. Die Kleinen sind die ersten 1-2 Jahre oft versteckt, dies ist aber ein natürliches verhalten. Im Habitat würde man solch Kleine nicht antreffen, da diese sich meist unter Büschen und Streuchern verstecken, wo ein feuchtes Warmes Microklima besteht.

Feuchter Bodengrund bzw. Moos im Schlafbereich ist hier besonders wichtig.

Wasserstellen zum Baden und Trinken sowie Sepia/Eierschalen sind selbstverständlich.

 

Unser Gehege für die 2- bis 4-jährigen Schildkröten hat 6 qm mit Frühbeet und Wärmequellen. 

Es ist wichtig, die Kleinen abwechslungsreich zu ernähren und sie auch mal einen warmen Sommerregen genießen zu lassen.

 

Für eine artgerechte Aufzucht gehört ein langsames Wachsen wie auch feuchter Bodengrund wie Moos etc dazu.

 

Wir bebrüten jedes Jahr immer nur einen kleinen Teil der Eier, da es leider immer mehr "Züchter" gibt, die einfach den Markt mit Landschildkröten zu niedrigen Preisen überall verschleudern, oder an Zoohandlungen ohne Erfahrung vermarkten. Wir tun dies ausdrücklich nicht und nehmen davon Abstand.

 

Wer den Wunsch hat, sich eine Schildkröte anzuschaffen, kann jederzeit mit seinen Kindern bei uns vorbeikommen, und man bespricht VOR dem Kauf, was die Pflege und Haltung alles beinhaltet, und nicht erst Jahre danach.

 

Die ersten 5 Jahre sind für ein gutes Wachstum der Griechischen Landschildkröte mit am Wichtigsten.

 

Vielleicht kennen Sie selbst im Bekanntenkreis einen Schildkrötenhalter, dessen Schildkröte "Buckel" hat, oder flach wie ein Pfannkuchen ist.

 

Dies ist durch falsche Haltung entstanden.

 

Das einfachste für die Kleinen ist oft eine Mörtelwanne mit Erde, Unterschlupfmöglichkeiten und Pflanzen sowie etwas Moos, und bei schönen Wetter raus in die Sonne. Ggf. eine gute UV Lampe ab und an mit rein, und das war es auch schon.

 

Wir helfen Ihnen.

 

Wir informieren Sie gerne.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schildkrötenfarm-Edelsfeld